Beibehaltungsgenehmigung USA

Die Beibehaltungsgenehmigung USA zur Erlangung der Staatsbürgerschaft in den USA ist für viele deutsche und österreichische Staatsbürger in den USA ein wichtiges Thema: die Annahme der US-Staatsbürgerschaft (ohne vorherig eingeholte Beibehaltungsgenehmigung) fuehrt zum Verlust der deutschen bzw. österreichischen Staatsangehörigkeit.

Eine Beibehaltungsgenehmigung stellt die notwendige Erlaubnis dar, Ihre bestehende Staatsbürgerschaft zu erhalten und gleichzeitig US-Amerikaner werden zu koennen.

Das US- Recht erlaubt derzeit die doppelte Staatsbürgerschaft. Seit 2000 können auch die zuständigen Behörden in Deutschland und Österreich unter bestimmten Bedingungen die Erlaubnis zur Beibehaltung Ihrer Staatsbürgerschaft gewähren.

Deutsche und Österreicher, die die US-Staatsbürgerschaft erwerben wollen, können damit unter gewissen Voraussetzungen ihre bestehende Staatsbürgerschaft beibehalten und einen US-amerikanischen Pass beantragen.

Die US-amerikanischen Staatsbürgerschaft sichert unbeschränkte Reisefreiheit ohne drohenden Verlust der Green Card (Probleme im Rahmen der Wiedereinreise) und uneingeschränkten Zugang zum Arbeitsmarkt.

Dauervisuminhaber, z.B. Inhaber der Green Card, können die Übertragung der amerikanischen Staatsbürgerschaft derzeit fünf Jahre (Mindestzeit) nach Aufnahme eines Wohnsitzes beantragen. Im Rahmen eines Antrages auf US-amerikanische Staatsbürgerschaft auf Grund von Eheschliessung kann die doppelte Staatsbürgerschaft grds. bereits nach 3 Jahren angenommen werden.

 

Wir sind für Sie da – Beibehaltungsgenehmigung USA

Die Migration International Gruppe steht Ihnen als Ansprechpartner bei allen Fragen rund ums Thema Beibehaltungsgenehmigung USA und doppelte Staatsbürgerschaft USA zur Verfügung.

Wir übernehmen für Sie alles Notwendige.

Mit unserem Premium Service gestalten wir Ihren Antrag auf Beibehaltung so einfach und angenehm wie möglich.

Weitere Informationen finden Sie im Fragebogen:

 

Beste Beratung 2018