Doppelte Staatsbürgerschaft Australien

Die doppelte Staatsbürgerschaft in Australien ist für viele deutsche und österreichische Staatsbürger ein wichtiges Thema. Sollten Sie eine längerfristige oder gar dauerhafte Auswanderung nach Australien in Erwägung ziehen, empfehlen wir Ihnen, über die Vorteile einer doppelten Staatsbürgerschaft in Australien nachzudenken.

Mit einer australischen Staatsbürgerschaft würden Sie z.B. automatisch die folgenden Rechte erwerben:

  • Das unbegrenzte Recht, in Australien zu leben und zu arbeiten.
  • Das unbegrenzte Recht, nach Australien zu reisen. Die Verpflichtungen des Resident Return Visumantrages entfallen somit.
  • Das Anrecht auf einen australischen Reisepass.
  • Das Recht auf diplomatische Vertretung ausserhalb Australiens.
  • Volle Rechte innerhalb des australischen Sozialversicherungssystems z.B. Zugang zur australischen Staatsrente.

Wer bereits dauerhaft in Australien lebt, kann grundsätzlich die australische Staatsbürgerschaft unter Beibehaltung der deutschen bzw. österreichischen Staatsbürgerschaft erwerben.

Somit können Sie einen Australischen Pass beantragen ohne Ihren deutschen bzw. österreichischen Pass zu verlieren.

Das Australische Recht fordert von Ihnen nicht, dass Sie sich für eine einzige Staatsbürgerschaft entscheiden  –  es kann eine doppelte Staatsbürgerschaft existieren.

Deutsche und Österreicher, die eine doppelte Staatsbürgerschaft erwerben wollen, können nunmehr unter erleichterten Voraussetzungen ihre Staatsbürgerschaft in Australien beibehalten.

Seit 2000 können die zuständigen Behörden in Deutschland und Österreich unter bestimmten Bedingungen die Erlaubnis zur Beibehaltung Ihrer Staatsbürgerschaft gewähren. Somit können Sie die australische Staatsbürgerschaft annehmen und Ihre bestehende Staatsbürgerschaft „Behalten“  –  ohne einen erfolgreichen Antrag auf Beibehaltung verlieren Sie Ihre bestehende Staatsbürgerschaft im Antragsfall in Australien.

Eine Beibehaltungsgenehmigung ist somit die notwendige Erlaubnis um Ihre bestehende Staatsbürgerschaft zu erhalten und gleichzeitig Australier zu werden.

Die australische Staatsbürgerschaft ist das stärkste Band, das eine Person mit Australien verbinden kann. Sollten Sie in Erwägung ziehen Australier zu werden und die australische Staatsbürgerschaft zu beantragen, bedenken Sie, dass Sie einige Bedingungen erfüllen und den Staatsbürgerschafts-Wissenstest bestehen müssen.

Dauervisainhaber können die doppelte Staatsbürgerschaft in Australien derzeit vier Jahre nach Aufnahme eines Wohnsitzes und mindestens ein Jahr nach Bewilligung der Permanent Residency beantragen. Generell muss man über englische Grundkenntnisse verfügen, einen guten Charakter haben und den Staatsbürgerschafts-Wissenstest bestehen. Jeder Antragsteller muss 20 Multiple-Choice-Fragen (aus 200 möglichen Fragen) beantworten. Drei dieser Fragen sind Pflichtfragen, die korrekt beantwortet werden müssen. Insgesamt muss der Antragsteller 60 % (also mindestens 12) der Fragen korrekt beantworten, um den Test zu bestehen.

Nachdem dem Antrag stattgegeben wurde, findet in der Regel einen feierliche Zeremonie statt, während der die Aufnahme des Neu-Australiers in die australische Gemeinschaft gefeiert wird. Dabei wird die australische Staatsbürgerschaft übertragen.

 

 

Beibehaltungsgenehmigung Australien

Die Migration International Gruppe steht Ihnen als Ansprechpartner bei allen Fragen rund ums Thema Beibehaltungsantrag und doppelte Staatsbürgerschaft Australien zur Verfügung.

Wir übernehmen für Sie alles Notwendige.

Mit unserem Premium Service gestalten wir Ihren Antrag so einfach und angenehm wie möglich.

Weitere Informationen finden Sie im Fragebogen:

 

button

 

Haben Sie noch kein australisches Visum? Das Thema Auswandern Australien ist jedoch von Interesse für Sie:

  • Eine allgemeine Übersicht zu Ihren australischen Visum Optionen finden Sie im Bereich Visum Australien
  • Allgemeine Informationen zum Thema einer Auswanderung nach Australien finden Sie im Bereich Auswandern Australien